Emblème/logo

Recklinghausen

VILLE EN SELLE du 31.08. - 20.09.2019

  • 178

    Cyclistes actifs

  • 2/52

    Parlementaires

  • 19

    Equipes

  • 7.762

    km parcourus

  • 1

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Recklinghausen

VILLE EN SELLE du 31.08. - 20.09.2019

  • 178

    Cyclistes actifs

  • 2/52

    Parlementaires

  • 19

    Equipes

  • 7.762

    km parcourus

  • 1

    t CO2 évitées

Les municipalités suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Die Stadt Recklinghausen a participé de à20. septembre 2019 à VILLE EN SELLE.

Contact

Georg Gabriel
Abteilungsleiter Stadtmarketing & Tourismus

Tel.: +492361 501407
sr-dev at stadtradeln.de

Stadt Recklinghausen
Fachbereich Wirtschaftsförderung, Standortmanagement, Stadtmarketing
Rathausplatz 3
45657 Recklinghausen

Radkultur BW

Dates

29.09.2019, Sonntag ab 14:00 Uhr Preisverleihung auf dem Kirchplatz

23.09.2019 Bitte die Kilometer bis 23.09. im Streckenbuch nachtragen sofern noch nicht erfasst.

20.09.2019 um 23:59 Ende des diesjährigen Stadtradeln 2019

 

31.08.2019 - Fahrrad- und Mobilitätstag, Lörhofplatz, 11 bis 17 Uhr

Observations

Image

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Mitradlerinnen und Mitradler,

es ist geschafft und vollbracht. Das diesjährige Stadtradeln Recklinghausen ist heute Nacht mit einem neuen bisher erfassten Gesamtkilometer Rekord von 189.402 Kilometern und damit 27 Tonnen eingespartem CO2 geendet. Vielen Dank an Sie/Euch alle für diese Gemeinschaftsleistung.

Gleich Anfang der Woche am 23.09. ab 18:00 Uhr werden die Kilometer für die folgenden Wertungen für die Preisverleihung und Abschlussveranstaltung am 29.09. auf dem Kirchplatz ausgewertet.

Kategorien der Auswertung Stadtradeln 2019

Gruppenwertungen (Durchschnittskilometer pro Teammitglied)

-          Beste Schule                     1 Platzierung mit 350,- € für die Schulkasse für ein Projekt, Fest, etc.

-          Beste Schulklasse            1. Platz          250,- € für die Kasse der Schulklasse

2. Platz          150.- € für die Kasse der Schulklasse

3. Platz            50,- € für die Kasse der Schulklasse

für ein Projekt, Fest, etc.

-          Beste Gruppe/Team         1 Platzierung (Gutschein/Sachpreis)

-          Bester Betrieb                   1 Platzierung (Gutschein/Sachpreis)

Einzelwertung

- Aktivste Einzelradler*innen Platz 1 bis 3 (Gold, Silber, Bronze) sowie die Platzierungen 4 bis 20 (jeweils Gutschein/Sachpreis)

Alle Preisträger erhalten zudem eine Teilnahme-Urkunde, die zusammen mit dem Preisen am 29.09.2019 ab 14:00 Uhr auf dem Kirchplatz überreicht wird. Die Übersicht der Preisträger werden Mitte nächster Woche veröffentlicht.

Mit herzlichen Grüßen und weiterhin gute Fahrt
Im Auftrag


Georg Gabriel

Koordination Stadtradeln 2019

—————————————————————————————————-

Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Mitradlerinnen und Mitradler

viele von Ihnen haben sicherlich das gute Wetter am letzten Wochenende genutzt, waren mit dem Rad unterwegs und haben weitere klimaneutrale Kilometer gesammelt.

Das  Recklinghäuser Stadtradeln 2019 geht nun in den Endspurt und endet am Freitag, den 20. September um 23:59 Uhr. Das Klimabündnis entschuldigt sich nochmal für die teilweise entstandenen Funktionsstörungen der App Anwendung. Bitte tragen Sie daher Ihre Kilometer, sofern noch nicht erfasst, ins Streckenbuch der App nach Möglichkeit bis zum 23.09.2019 ein. 

Save the date: Die Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung findet im Rahmen des Herbstfest Recklinghausen am Sonntag, den 29.09.2019 ab 14.00 Uhr auf dem Kirchplatz statt. Sie sind schon jetzt herzlich eingeladen.

Für die letzte Aktionswoche wünsche ich Ihnen eine gute und sichere Fahrt.

Mit herzlichen Grüßen

Georg Gabriel

Koordination Stadtradeln 2019

Stadtverwaltung Recklinghausen
Fachbereich 15 - Wirtschaftsförderung, Standortmanagement, Stadtmarketing
Abteilungsleiter Stadtmarketing & Tourismus
Telefon: +49 2361 - 50 14 07
Telefax: +49 2361 - 50 9 14 07

Mail: sr-dev at stadtradeln.de
Internet: www.recklinghausen.de

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitradlerinnen und Mitradler,

nur noch wenige Tage und das diesjährige Stadtradeln in Recklinghausen beginnt. Am kommenden Samstag, den 31.08.2019, wird für 21 Tage für mehr Radförderung und Klimaschutz kräftig in die Pedale getreten. Vielen Dank für Ihre Anmeldung über die Internetseite Stadtradeln.de. Stand heute sind es schon mehr als 65 Teams und es werden von Tag zu Tag mehr. Übrigens, auch während des Aktionszeitraumes können sich noch Freunde und Bekannte jederzeit anmelden und beim Stadtradeln mitmachen.

Zum Start findet am Samstag vor dem Palais Vest auf dem Löhrhofplatz der Fahrrad- und Mobilitätstag statt. Sie sind herzlich eingeladen, von 11.00 bis 17.00 Uhr sich zu den unterschiedlichen Angeboten der Nahmobilität zu informieren und mit anderen Radbegeisterten ins Gespräch zu kommen. So bieten z.B. der ADFC die Möglichkeit der Radkodierung und die Radstation Witten eine Wäsche in ihrer Fahrradwaschstraße an. Herr Ulrich Lübke wird historische Lauf- und Hochräder präsentieren wenn gleich nebenan Vertreter die hiesigen Radhändler zu den neuesten Trends bei E-Bike, Pedelec und E-Scooter informieren. Das radrevier.ruhr stellt das neue Knotenpunkt- und Beschilderungssystem vor, die Vestische ihr Angebot für den Nahverkehr und noch viel mehr. Kurzum, schauen Sie einfach vorbei – am besten mit dem Fahrrad und sammeln Sie so die ersten Kilometer. 

Für die nun kommenden 21 Tage Stadtradeln wünsche ich Ihnen allzeit eine gute und sichere Fahrt.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag


Georg Gabriel

Koordination Stadtradeln 2019

Stadtverwaltung Recklinghausen

Fachbereich 15 - Wirtschaftsförderung, Standortmanagement, Stadtmarketing
Abteilungsleiter Stadtmarketing & Tourismus
Telefon: +49 2361 - 50 14 07 
Telefax: +49 2361 - 50 9 14 07

 

Mot de bienvenue

Image

Liebe Kommunalpolitiker*innen, liebe Schulklassen, Vereine, Unternehmen,
liebe Recklinghäuser*innen, liebe Radler*innen,
unsere Stadt bietet gute Bedingungen zum Fahrradfahren.

Dazu zählt etwa die Öffnung der Altstadt für den Radverkehr. Oder der Bau von neuen Abstellanlagen in der Altstadt und an vielen Bushaltestellen. Oder das Aufstellen von abschließbaren Fahrradboxen vor und hinter dem Bahnhof.

Bei uns bieten sich Touren sowohl mit dem normalen Fahrrad als auch mit dem E-Bike an. Wir haben insgesamt ein sehr attraktives Alltags- udn Freizeitwegenetz.

Das zeigen auch die Teilnehmerzahlen der Aktion STADTRADELN, an der sich Recklinghäuser*innen seit drei Jahren mit tollen Ergebnissen beteiligen.

2018 nahmen 497 Menschen teil. Mit den zurückgelegten 89.431 Kilometern wurde dabei CO2-Ausstoß von 12.000 Kilogramm vermieden. Es würde mich freuen, wenn wir dieses Ergebniss 2019 toppen.

Denn um unsere Klimaschutzziele zu erfüllen, müssen wir daran arbeiten, die Treibhausgasemissionen im Verkehr mehr zu reduzieren.

Dabeispielt das Fahrrad eine wichtige Rolle.

Viel Spaß bei STADTRADELN.
Toll, dass Sie dabei sind!

Ihr Christoph Tesche

Bürgermeister

Presse

STADTRADELN: Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt

Ein voller Erfolg war in Recklinghausen das STADTRADELN 2019. Am Sonntag wurden die Sieger*innen von Bürgermeister Christoph Tesche im Rahmen des Herbstfestes in der Altstadt auf der Veranstaltungsbühne auf dem Kirchplatz geehrt. Die erfolgreichen Teilnehmer*innen durften sich über Urkunden und attraktive Preis freuen. „Natürlich sind wir auch im kommenden Jahr wieder dabei. Das Radfahren wird in unserer Stadt künftig noch mehr Gewicht haben. Insbesondere wollen wir dafür sorgen, dass das Radwegenetz noch besser und damit attraktiver wird“, kündigte Tesche unter dem Beifall der Besucher die Einrichtung von weiteren Fahrradstraßen an.

Das STADTRADELN 2019 lief vom 31. August bis zum 20. September und startete mit dem großen Fahrradtag auf dem Löhrhof. „Diesen Aktionstag werden wir künftig nicht mehr im Zwei-Jahres-Rhythmus durchführen, sondern in jedem Jahr“, versprach Tesche. Unter dem Strich war das STADTRADELN 2019 in Recklinghausen ein Event der Rekorde.  Innerhalb des dreiwöchigen Aktionszeitraumes haben sich 1.258 (Vorjahr 2018: 497) Radlerinnen und Radler in 115 (Vorjahr 2018: 34) Teams aktiv an der Kampagne beteiligt. Nach einem Rückgang der Teilnehmerzahlen in 2018 um 10% im Vergleich zu 2017 konnten die Teilnehmerzahlen dieses Jahr mehr als verdoppelt werden. Gemeinsam wurden so rund 204.205 Km im Vergleich zum Vorjahr mit 90.000 km für die Stadt Recklinghausen zurückgelegt. Damit wurden 29 Tonnen CO2 eingespart

Wie in den vergangenen Jahren wurde die Kampagne durch lokale Sponsoren unterstützt:

      • Volksbank Marl-Recklinghausen eG
      • Sparkasse Vest Recklinghausen
      • CrossFit PUMPBAR
      • Stadtwerke Herten
      • Zweirad Kampmann

 

Aktivster Einzelradler war Michael Kulwitzki. Der Mitarbeiter des Prosper Hospitals wohnt in Olfen und strampelt täglich mit einem seiner zahlreichen Fahrräder zur Arbeit. „Je nach Wetterlage steige ich aufs Rennrad, Tourenrad oder Mountainbike“, verriet der diesjährige Siedler des Stadtradelns, der in drei Wochen stolze 1.616,9 Kilometer sammelte. 1.470 Kilometer strampelte der Suderwicher Rolf Polus, der mit seinen „Surker Brummern“ auch die Gruppenwertung gewann. Mit zwei Kollegen sammelte Polus 3.662,6 Kilometer, pro Kopf waren das 1220 Kilometer, was einer Vermeidung von 173 Kilogramm CO2 pro Kopf gleichkommt.

In der Schulwertung holte sich die Westfälische Hochschule mit 12.327 Kilometern den Sieg, in der Konkurrenz der Schulklassen räumte das Gymnasium Petrinum richtig ab. Die Klassen 8c, 7a und 6a holten sich die ersten drei Plätze. Insgesamt waren 234 Petriner*innen am Start und haben 27.266 Kilometer zum Klimaschutz beigetragen. „Das Radfahren genießt an unserer Schule einen hohen Stellenwert. Den wollen wir aber durchaus weiter ausbauen. Wir haben eigens eine Arbeitsgruppe ,Petrinum for Future‘ gegründet, die in nächster Zeit weitere Projekte für Nachhaltigkeit und Klimaschutz initiieren wird“, erklärte Schulleiter Michael Rembiak.

 

Foto:

Nach der Siegerehrung auf dem Kirchplatz stellten sich alle erfolgreichen Stadtradler*innen mit Bürgermeister Christoph Tesche für ein Erinnerungsfoto auf.

 

Gruppenwertung:

  • Beste Schule                         
    1. Platz 350,- €, Westfälische Hochschule

35 Teilnehmer*innen mit 12.327 km

Durchschnittlich 352,2 km pro Radler

Co² Einsparung 50,01 kg pro Radler

 

  • Beste Schulklasse

1. Platz 250,- €, Petrinum for Future 8c

20 Teilnehmer*innen mit 3.296 km

Durchschnittlich 164,8 km

Co² Einsparung 23,40 kg pro Radler

 

2. Platz           150.- €, Petrinum for Future 7a

15 Teilnehmer*innen mit 2.305 km

Durchschnittlich 153,7 km

Co² Einsparung 21,83 kg pro Radler

 

3. Platz           50,- €, Petrinum for Future 6a

26 Teilnehmer*innen mit 3.462 km

Durchschnittlich 133,2 km

Co² Einsparung 18,91 kg pro Radler

 

  • Beste Gruppe/Team -  1 Platzierung, Surker Brummer

3 Teilnehmer*innen mit 3.662,6 km

Durchschnittlich 1.220,9 km

Co² Einsparung 173,37 kg pro Radler

Vertreten durch Rolf Polus

 

  • Bester Betrieb - 1 Platzierung, Team Edelhelfer

5 Teilnehmer*innen mit 2.302 km, Durchschnittlich 460,4 km, Co² Einsparung 6

Image - cliquez pour agrandir

Téléchargements

Entrées par page:
20
50
100
Tous
Entrées par page:
20
50
100
Tous

RADar! en Recklinghausen

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Andreas Schwarzer

Equipe: Max Born Berufskolleg

Hör nicht auf wenn es weh tut, hör auf wenn du fertig bist!

Joindre l’équipe

les statistiques des dernières années

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • km parcourus

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux

PUMPBAR Crossfit Recklinghausen
Sparkasse Vest Recklinghausen
Hertener Stadtwerke
Zweirad Kampmann
Volksbank Marl-Recklinghausen eG